„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.“

PICASSO

Ausbildungsaufbau und Kosten

In der Ausbildung wird die große Palette der künstlerischen Mittel in ihrer Beziehung zum Menschen auf Grundlage der Anthroposophischen Menschenkunde erarbeitet.

Jedes Jahr umfasst 10 Wochenend-Module von Freitag 17:00 bis Sonntag 16:00. Ergänzt durch: Sommerstudienwoche, begleitete künstlerische Eigenarbeit, Entwicklungstagebuch, Supervision, Hospitationen und Praktika.

1. Ausbildungsjahr
KÜNSTLERISCHE GRUNDKOMPETENZEN

  • Zeichnen
  • Malen
  • Plastizieren
  • verschiedene Techniken
  • Kunstgeschichte
  • Naturbetrachtung
  • Anthroposophisches Basiswissen; Lebensfelder

2. Ausbildungsjahr
AUSWEITUNG DER KÜNSTLERISCHEN MITTEL

  • Grundlagen von Entwicklungslehre,
  • Erwerb von biographischem, pädagogischem und psychologischem Wissen
  • Verständnis medizinischer Grundlagen
  • Anthroposophische Menschenkunde
  • Selbsterfahrung
  • Grundlagen der Gesprächsführung

3. Ausbildungsjahr
AUSWEITUNG DER KÜNSTLERISCHEN MITTEL

  • Umwandlung der künstlerischen in therapeutische Fähigkeiten
  • Professionalisierung von therapeutischen Mitteln und Verfahren
  • Professionelle Verhaltensweisen
  • Reflexion und Supervision
  • Berufskunde und Recht
  • Ethik
  • Innovation und Forschung

Die Ausbildung endet mit einem ausbildungseigenen Zertifikat.
Der Ausbildungsaufbau und die Stundenanzahl richten sich nach dem Curriculum, erarbeitet durch ÖVAOK und ÖBKT, welches beim Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz zur Bearbeitung aufliegt.

Ort
Räumlichkeiten von LebensArt, 1230 Wien, Am Hasensprung 16-19

Kosten
bei Vorauszahlung für 10 Wochenenden 2.500 €, bei Einzelzahlung 270 € je Wochenende (Stand 2019). Zuzüglich Supervisions- und ggf. Einzelbegleitungs-Stunden, Intensiv-Kunstwoche im Sommer, sowie Kosten für Material und Literatur.